Proletarische Revolution – aktuelle Ausgabe

PR77 Download

PR77cover

Advertisements

Frankreich: Was ist von der Bewegung der Gelben Westen zu halten?

Korrespondenz aus Frankreich, 12.12.2018

gilets jaunes foto1

Nach mehr als einem Monat anhaltender Blockaden von Strassen und anderen für den Verkehr neuralgischen Punkten (z.B. Treibstofflagern) sowie vier großen Mobilisierungen an aufeinanderfolgenden Samstagen seit dem 17. November 2018, an denen sich jeweils Hunderttausende (am 27.11. sogar deutlich mehr als die von den Medien genannten 300.000) beteiligten, war die Staatsmacht in Bedrängnis und unter Zugzwang geraten. Die Bewegung der „Gilets Jaunes“ i hatte eine beträchtliche Stärke und Breite entwickelt, zwar nicht wie dort oder da im Ausland kolportiert „wie seit 1968 nicht“, aber immerhin wie seit den Kämpfen gegen die „Rentenreform“ 2010 oder denen gegen die „Reform des Arbeitsrechts“ 2016 nicht mehr. Es war bereits zu beträchtlichen Verkehrstörungen und Versorgungsengpässen mit Treibstoff in einigen Landesteilen gekommen.

Weiterlesen

Antwort auf die Kritik von Martin Schlegel „Diskussion des Artikels ‚Digitalisierung der Produktionsprozesse'“

Kritisiert wird, es würde „nicht genau definiert, was die Autor(in)en unter Digitalisierung verstehen“. Digitalisierung ist kein marxistischer, sondern ein schwammig bürgerlicher Begriff, dazu da, um nichts zu klären, aber alles zu verwischen und zu verschleiern. Wir haben das ausdrücklich in der Fußnote 1 unseres Textes dargelegt. Eine „genaue Definition“ eines solchen an und für sich zwielichtigen Begriffs erübrigt sich. Wir haben allerdings – wie im Text erläutert – diesen schwammigen egriff wie auch andere derartige bürgerliche Begriffe (z.B. „physisch“ vs. „virtuell“ – siehe Fußnote 2 unseres Textes) aus praktischen Gründen und dem üblichen Sprachgebrauch folgend dennoch verwendet. Die „technischen Bestandteile“ der Digitalisierung im Einzelnen zu erörtern, war nicht unser Ziel. Die inkriminierte Definition auf S.8 stammt übrigens nicht von uns, sondern ist ein Zitat von René Arnsburg („Maschinen ohne Menschen? Industrie 4.0“). Dass der Begriff als solcher nicht nur „unglücklich“ ist, sondern direkt ein Fetischbegriff und dass er „die Softwareseite überbetont“ versteht sich – unser ganzer Artikel trommelt ja gerade gegen den „Digitalisierungs“-Fetisch. Weiterlesen

Diskussion des Artikel „Digitalisierung der Produktionsprozesse“

Nachstehend möchten wir eine Kritik von Martin Schlegel an der der PR 75, welche uns vor einiger Zeit erreicht hat, zwecks Diskussion veröffentlichen.

Unsere Antwort findet sich unter: https://prolrevol.wordpress.com/2018/10/06/antwort-auf-die-kritik-von-martin-schlegel-diskussion-des-artikels-digitalisierung-der-produktionsprozesse/

 

Diskussion des Artikel „Digitalisierung der Produktionsprozesse“

Nach Erscheinen der AzD 87 erhielt die AzD-Redaktion einen Link[1] zu der Sondernummer 75s der Zeitschrift Proletarische Revolution der Initiative für den Aufbau einer Revolutionär-Kommunistischen Partei. Dazu möchte ich im Folgenden mit einigen Kritikpunkten eine Diskussion anstoßen. Weiterlesen

کشتار تظاهرکنندگان فلسطینی را محکوم کنید!

 

Stellungnahme der KP-Philippinen zum Massaker in Gaza (persisch):

با حرکت از منافع خلق و نیروهای انقلابی حزب کمونیست فیلیپین، نفرت و انزجار عمیق خود را علیه دولت فاشیستی اسرائیل و کشتار تظاهرکننده­گان فلسطینی ابراز داشته و از محکومیتِ این جنایت توسط جامعه جهانی پشتیبانی می­کنیم. دوشنبه گذشته (5/14) معترضین با قدرتی مرگبار در نوار غزه مورد حمله قرار گرفتند که در جریان آن 60 نفر کشته و نزدیک به 3000 نفر زخمی شدند.

Weiterlesen

Migrante Austria: Ehre den getöteten MärtyrerInnen

Ehre den Getöteten von San Jose (Antique):

Ka Dudi (Felix Salditos), et al.,

Ehre unseren geliebten GenossInnen!

 

Wir von Migrante Österreich machen das faschistische Duterte Regime für das in der Nacht des 15. August 2018 stattgefundene Massaker von Atabay, einem Stadtteil von San Jose in der Provinz Antique, verantwortlich, bei dem die Erziehungs-, Forschungs- und Propagandaabteilung der Panay-Sektion der Nationaldemokratischen Front der Philippinen ausgelöscht wurde.

Entgegen den Behauptungen der Regierung, zeigen die Fakten, dass dieses MASSAKER von dem 61. Infanteriebataillon der 301. Brigade, der Antique PMF und der Nationalpolizei von San Jose gezielt geplant und durchgeführt wurde.

Weiterlesen